Login

Ihr Ferienobjekt eintragen? Hier registrieren

Passwort vergessen?


Der Harz

Wollten Sie nicht auch schon immer einmal Urlaub im Harz machen? Aufgrund der wundervollen Umgebung und der schönen Landschaften ist der Harz ein tolles und beliebtes Urlaubsziel. Neben Nationalparks, wie dem Nationalpark Harz, gibt es außerdem viele Berge, wie zum Beispiel den recht bekannten Brocken. Dieser ist mit über 1.100 m der höchste Berg im Mittelgebirge. Daneben ist der Nationalpark Harz, in welchem der Brocken liegt, ein riesiger Waldnationalpark, der ungefähr 10% der Fläche des Harzes umfasst.
Träumen Sie also von einem Urlaub im Harz? Hier erhalten Sie alle Informationen über ein altes Jagdschloss im Harz, welches jetzt als Hotel dient. Sie erhalten Informationen über das Schloss, die Zimmer und die Preise und die tollen Freizeitmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten im Harz.

Zu diesen Sehenswürdigkeiten gehören zum einen die wunderschönen, grünen Wälder, aber auch die tolle Flora und Fauna. Viele geheimnisvolle Mythen und Mysterien ranken sich um die altertümlichen Gebäude im Harz. Auch kulturelle Erlebnisse bietet der Harz: Schon der berühmte Dichter Johann Wolfgang von Goethe zeigte mit seinem Gedicht „Harzreise im Winter“, dass der Harz wunderschön ist. In dem Gedicht geht es um die Besteigung des Brockens im Winter. Auch in dem berühmten Buch Faust I von Johann Wolfgang von Goethe geht es in der Szene Walpurgisnacht um Goethe‘s Faszination für den Harz. Daneben gibt es auch noch viele weitere kulturelle Angebote, wie zum Beispiel die Thepsis-Tempel und Theater, in denen viele schöne Stücke aufgeführt werden, die Klein und Groß anlocken.

Der größte und bedeutsamste Fluss im Harz ist die Bode. Daneben gibt es aber noch viele weitere kleinere und größere Flüsse, sowie einige Bäche.

Besonders schön sind auch die vielen Tropfsteinhöhlen und anderen Höhlen im Harz. Diese verzaubern mit ihrer malerischen Schönheit. Außerdem gibt es ein tolles altes Kloster, das Kloster Walkenried. Dieses wurde 1127 von Adelheid von Walkenried gestiftet und dort lebten im 13. Jahrhundert viele Mönche. Noch heute kann man dort einen Gottesdienst besuchen und eine Führung durch das Kloster machen. Seit 2010 ist das Kloster Walkenried UNESCO Weltkulturerbe.

Daneben gibt es auch noch die Talsperre Wendefurth. Diese gehört zu einer Stauanlage in der Nähe von Wendefurth und wurde 1957-1964 gebaut. Durch sie wird  die Bode gestaut, damit die Region vor Hochwasser geschützt ist. Diesen Stausee kann man zum Schwimmen oder auch zum Züchten von Fischen nutzen, man kann aber auch auf dem Wasser in einem Tretboot fahren. Als besonderes Highlight gibt es eine schwimmende Gaststätte, in der auf dem Wasser Speisen und Getränke serviert werden.
Der Harz ist also ein lohnendes Ausflugsziel und ist ein Spaß für die ganze Familie.



19. April 2016 06:31