Login

Ihr Ferienobjekt eintragen? Hier registrieren

Passwort vergessen?


Urlaub auf Sylt

850.000 Besucher kommen jedes Jahr auf die Insel. Einwohner hat die Insel nur 20.000. Vor allem der 40 Kilometer lange Sandstrand, das offene Meer und die wunderschöne Natur reizen sehr. Auch für Freunde des Wassersports hat Sylt einiges zu bieten. Wussten Sie, dass Sylt der Geburtsort der deutschen Surfkultur ist? Oder interessieren Sie sich eher für Boote und Yachten? Auch in dem Fall sind Sie auf Sylt gut aufgehoben.  Wenn Sie mehr über das chartern von Yachten erfahren möchten, klicken Sie hier: https://www.1a-yachtcharter.de/

Westerland

Westerland ist der größte Ort auf Sylt und ist seit 1949 anerkanntes Heilbad. Es gibt eine belebte Fußgängerzone mit vielen Geschäften und Restaurants. Zudem gibt es ein Wellenbad und ein großes Aquarium. Besonderer Beliebtheit erfreut sich der so genannte „Fun Beach“ am Brandenburger Strand. Wind- und Kitesurfer kommen dort auf Ihre Kosten. Am Strand kann man Beachvolleyball spielen oder Frisebee. An der Promenade können Urlauber den traumhaften Blick auf die Nordsee genießen.

Kampen

Der wohl bekannteste Ort auf Sylt ist Kampen. Kampen hat eine schöne Lage: zwischen dem Naturschutzgebiet Rotes Kliff und dem Wattenmeer. Es gibt viele große Friesenhäuser, diese prägen den Ort. Viele Prominente haben sich hier niedergelassen oder verbringen Ihren Urlaub dort. Kampen bietet viele Möglichkeiten zum Feiern gehen, die Ausgehmeile wird auch „Whiskeymeile“ genannt.

List

Nach List sollten Sie fahren, wenn Sie es lieber etwas ruhiger und idyllischer mögen. Dort finden Sie Dünen, einsame Strände und zwei Leuchttürme.
Sylt bietet für jeden Etwas und ist nicht nur eine Insel für die Reichen und Schönen, auch wenn ihr Ruf das häufig vermuten lässt. So kommt jeder Urlaubertyp auf seine Kosten, es gibt sogar zahlreiche Campingplätze und bei einigen können Sie ihr Zelt direkt in den Dünen aufbauen und die Natur in vollen Zügen genießen.
Es empfiehlt sich auch, einen Spaziergang durch das Naturschutzgebiet am Morsum-Kliff zu machen. Dort können Sie mehr als 30 verschiedene See- und Wasservogelarten beim brüten beobachten. Im Frühjahr und Herbst ist die Chance sehr gut, riesige Schwärme zu beobachten. Wenn Sie sportlich aktiv sind und gerne Walken oder reiten, können Sie dieser Leidenschaft ebenfalls auf Sylt nachgehen.

Anreise

Die meisten Urlauber gelangen mit der Bahn nach Sylt. Die Autos werden in Niebüll auf den Zug verladen, es gibt in Dänemark aber auch eine Fähre. Wenn Sie nicht mit dem Auto anreisen möchten, können Sie auch ganz bequem mit dem Fernbus oder mit dem Flugzeug die Insel erreichen.



17. August 2016 06:48