Login

Ihr Ferienobjekt eintragen? Hier registrieren

Passwort vergessen?


Nach Dänemark mit dem eigenen Auto

Dänemark ist bequem mit dem Auto via Autobahn erreichbar. Von Hamburg aus Richtung Flensburg und Grenze führt die A7 direkt in das dänische Autobahnnetz. Es ist auch möglich via Fähre zu reisen. Von Rostock aus geht es nach Puttgarden, von dort zu den ostdänischen Inseln sowie Seeland und Kopenhagen. Das Straßennetz in Dänemark ist sehr gut ausgebaut. Alle Regionen und viele Inseln sind über Brücken und Fähren ohne große Umwege gut erreichbar. Und wie schnell sind Reisende in Aarhus oder Kopenhagen über die Autobahn?

  • Von Hannover nach Aarhus dauert die Fahrt 4,5 Stunden.
  • Von Berlin nach Kopenhagen brauchen Autofahrer 6 Stunden (Fahrüberfahrt inklusive).
  • Von Hamburg nach Henne Strand dauert es 4 Stunden.

Wo in Deutschland unterwegs zur Nordsee Staugefahren lauern, vor allem in der Hauptreisezeit und ein paar Tipps finden sich in diesem Artikel auf dieser Seite.

 



Abbildung 1: Kopenhagen lockt jährlich hunderttausende Touristen

Bestimmungen für die Einreise

Auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes http://www.auswaertiges-amt.de/ sind aktuelle Informationen zum Reiseland Dänemark hinterlegt. Unter anderem können sich Urlauber über landesspezifische Sicherheitshinweise, Zollvorschriften, Medizinische Hinweise sowie gesetzliche Bestimmungen für Verkehrsteilnehmer in Dänemark informieren. Diese decken sich nicht ganz mit den deutschen Regelungen. Für die Einreise mit dem eigenen Pkw sind jedoch dieselben Papiere erforderlich, die generell auch in Deutschland mitzuführen sind:

  • ein gültiger Führerschein
  • der Fahrzeugschein
  • ein Nationalitätenschild, falls nicht die EU-Kennzeichen auf dem Fahrzeug angebracht sind
  • Personalausweis oder Reisepass

Die grüne Versicherungskarte ist kein Muss, aber es ist empfehlenswert, sie bei der Versicherung zu erfragen. Sie erleichtert im Ernstfall die Abwicklung nach einem Unfall. Bei der Einreise nach Dänemark mit dem Pkw ist ein ausreichender Versicherungsschutz notwendig. Unter https://kfzversicherung-wechseln.info/ lassen sich unkompliziert passende Tarife finden. Beim Versicherungscheck können Verbraucher außerdem überprüfen, ob die aktuelle Versicherung durch eine günstigere Alternative ersetzbar ist. Das gesparte Geld können Sie zum Beispiel in ein Navigationsgerät für den Urlaub investieren oder einen erweiterten Auslandsschutz vereinbaren.

Lohnende Ziele – Strände, Ausflüge nach Skagen, Kopenhagen, Aarhus

Die Hafenstadt Skagen ist die nördlichste Stadt Dänemarks und von langen Sandstränden umgeben. Der malerische Ort hat weniger als 10.000 Einwohner. Im Kunstmuseum der Stadt befinden sich etwa 1.900 Werke, darunter impressionistische, realistische und naturalistische Arbeiten aus der Künstlerkolonie der Skagen-Maler. Im Naturzentrum Skagen Odde Naturcenter gibt es viele Informationen zum Verständnis von Naturphänomenen, die sich besonders am Zusammenfluss von Ost- und Nordsee erklären lassen. Auf der offiziellen Internetseite der Stadt unter skagen.dk gibt es noch viele weitere Informationen auch in Deutsch.
Die Hauptstadt Kopenhagen ist sowohl das kulturelle wie auch das wirtschaftliche Zentrum des Landes. Sie ist Regierungs- und Parlamentssitz und Residenz der dänischen Königin Margrethe II. Absolut sehenswert ist Die kleine Meerjungfrau des Künstlers Edvard Eriksen, das wohl bekannteste Wahrzeichen der Stadt. In Kopenhagen ist auch der älteste Freizeitpark der Welt, der Tivoli, der heute natürlich mit modernen Attraktionen aufwartet, wie beispielsweise einer topmodernen Achterbahn.



Abbildung 2: Auch Aarhus rangiert auf der touristischen Beliebtheitsskala weit oben.

Aarhus ist die zweitgrößte Stadt des Landes. Sie lockt die Besucher mit einem Freilichtmuseum, dem Dom zu Aarhus mit Hochaltar, der Marienkirche, dem Botanischen Garten und dem alten Rathaus von 1941. Im Südwesten der Stadt liegt Schloss Marselisborg. Es dient im Sommer als Residenz für die Königsfamilie. Ist die dänische Königin anwesend, findet eine absolut sehenswerte Parade zur Wachablösung statt. Das Spektakel können Besucher dann täglich um 12 Uhr bewundern. Den Schlosspark dürfen Besucher kostenlos besichtigen, sofern die Königsfamilie nicht anwesend ist.

Bild 1: pixabay @ saskiakoopmans0 (CCO Public Domain)
Bild2: pixabay @niller56 (CCO Public Domain)



20. August 2016 08:28