Login

Ihr Ferienobjekt eintragen? Hier registrieren

Passwort vergessen?


Alles, was Sie über das Roamingverfahren wissen müssen!

Das europäische Parlament hat im Oktober 2015 bekannt gegeben, dass bis Sommer 2017 die Roaminggebühren, zumindest für die EU-Länder, abgeschafft werden sollen. Diese Entscheidung freut den Endverbraucher sehr, denn das Telefonieren in anderen Ländern war bisher mit sehr hohen Kosten verbunden. Dennoch, im Moment schreiben wir immer noch das Jahr 2016, deshalb gibt es einiges zu beachten, bevor Sie sich in den Urlaub begeben.

Was passiert beim Roaming?

Roaming bedeutet einfach nur, dass Sie im Ausland ein fremdes Netz benutzen. Im Inland sucht sich das Handy ein passendes Netzwerk, welches möglichst unterbrechungsfrei funktioniert. Dasselbe passiert, wenn Sie im Urlaub surfen, telefonieren oder SMS schreiben. Für den Zugriff auf das fremde Netzwerk haben die Provider extra Gebühren verlangt, die bisher für den Kunden ziemlich undurchsichtig waren. Mittlerweile sind die Anbieter dazu verpflichtet, Sie per SMS darüber zu informieren, sollten Sie eine bestimmte Grenze überschreiten. Die Kosten wurden vom Gesetzgeber gedeckelt, inzwischen gilt weltweit, dass das Datenroaming durch den sogenannten Cut-off-Mechanismus, beim Erreichen von fast 60 Euro inklusive Mehrwertsteuer, automatisch beendet wird. Nach Erhalt der SMS, kann der Kunde nun ganz bewusst entscheiden, ob er das Telefon weiterbenutzen möchte oder nicht.

Stellen Sie vor dem Urlaub das Smartphone ein!

Des Weiteren ist es notwendig, dass Sie das Handy richtig einstellen. Bei den meisten Geräten befindet sich im Menüpunkt "Einstellungen", die Roamingverwaltung. Wenn Sie die SMS mit der Warnung der Grenzüberschreitung erhalten, können Sie die Roamingfunktion deaktivieren. Zudem sollten Sie auch Ihre Apps kontrollieren, diese aktualisieren sich auch im Ausland automatisch, was unter Umständen zu Kosten führt, von denen Sie gar nichts bemerken.

Tipp: Um weitere Kosten zu senken, können Sie sich ein Tarifpaket bei PremiumSIM sichern. Bei diesem Anbieter finden Sie günstige Angebote, für jeden Verbrauchertyp, in welchen beispielsweise 100 Freiminuten für Telefonie, SMS und Internet für das EU-Ausland schon enthalten sind.



7. September 2016 07:39