Login

Not registered yet? Register here

Forgot your password?


Woher bekomme ich ein Russland Visum

Bei organisierten Reisen macht der Reiseveranstalter die Formalitäten der Visabeschaffung inklusive der Einladung. Wer selbst nach Russland reist, kann ein Visum folgendermaßen beantragen:

  • - bei einer Auslandsvertretung der Russischen Föderation
  • - bei einem russischen Visazentrum
  • - bei einer Agentur

Es gibt 3 Möglichkeiten ein Visum zu beantragen:

1. Auslandsvertretung der Russischen Föderation

Nur wer ein Visum für sich selbst oder für einen Familienangehörigen beantragt kann dies direkt in dem für den Wohnort zuständigen Konsulat der Russischen Föderation tun. Ein Termin ist erforderlich. Diese Variante kann sehr viel Zeit kosten. In Deutschland gibt es russische Auslandsvertretungen in Berlin, Hamburg, Leipzig, Bonn, Frankfurt am Main und München.

Negativ

Ein Termin ist erforderlich

  • - möglicherweise Anreisekosten
  • - Kosten viel Zeit und Geduld, da Wartezeiten
  • - Wenn die Unterlagen nicht korrekt sind, muss man evtl. mehrmals beim Konsulat erscheinen
  • - Der Pass mit dem Visum muss im russischen Konsulat abgeholt werden

Positiv

  • - Am günstigsten

2. Russisches Visazentrum

Das Konsulat der Russischen Föderation wird durch russische Visazentren unterstützt. Die Visazentren nehmen Unterlagen an, bearbeiten Visumanträge und geben die Pässe für unterschiedliche Visarten aus. Diese Serviceleistung kostet rund 30€. Wer ein Visum über ein russisches Visazentrum beantragen möchte, muss einen Termin beantragen und die Unterlagen persönlich abgeben.
Reiseveranstalter und Visa Agenturen müssen die Dienstleistungen der Visazentren in Anspruch nehmen und die damit verbundenen Kosten tragen bzw. im Preis berücksichtigen.

Negativ

  • - Termin erforderlich
  • - möglicherweise Anreisekosten
  • - mehr Kosten als das Konsulat trotz der persönlichen Beantragung.
  • - Bei einem Termin werden max. 2 Visumanträge bearbeitet.

Der Reisepass mit dem Visum muss persönlich oder durch eine bevollmächtigte Person im russischen Visazentrum abgeholt werden.
Gegen eine extra Gebühr kann der Reisepass per Post zurückgeschickt werden. Diese Dienstleistung muss beim Beantragen des Visums bestellt werden.

Positiv

  • - Nicht so zeitintensiv wie in Konsulaten

3. Visa Agentur

Am bequemsten ist es, einen professionellen Visadienst mit der Beschaffung von Visum Russland zu beauftragen. Das spart Zeit und schon die Nerven.

Negativ

  • - Teurer als die beiden anderen Varianten

Positiv

  • - Schnell und bequem, weil man nicht 2 Mal persönlich erscheinen
  • - Die komplette Abwicklung erfolgt per Internet

Prüfung der Unterlagen durch erfahrene Mitarbeiter. Eine Ablehnung des Visumantrags wegen fehlerhafter oder unvollständiger Unterlagen ist somit so gut wie ausgeschlossen

Wenn Sie sich auch über andere Städte informieren möchten, besuchen Sie bitte: https://www.deutsche-staedte.de/new-york-die-stadt-die-niemals-schlaeft.php

March 28, 2020, 8:56 a.m.