Login

Not registered yet? Register here

Forgot your password?


Mit Wohnmobil unterwegs – Die Top 3 der schönsten Campingplätze an der Ostsee

Campingurlaub erfreut sich trotz günstiger Ferienwohnungen und Hotels großer Beliebtheit. Die Campingplätze an der Ostsee überzeugen dank großer Investitionen in die Modernisierung mit modernster Infrastruktur, Versorgungseinrichtungen und Sanitäranlagen. Ob mit Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil – an den Küsten von Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern verteilt finden sich idyllische und naturnnahe Campingplätze mit schroffen Steilküsten, feinsandigen Badebuchten und dem Ausblick auf das tiefblaue Meer für jeden Camper und Wohnmobilfahrer. Nicht umsonst zählt die Ostsee nach wie vor zu den beliebtesten Urlaubszielen der Deutschen. Familienparadis auf der Insel Fehmarn

In etwa 6 Stunden kann man das Familienparadis Wulfener Hals auf Fehmarn von Ostthüringen aus erreichen. Preiswerte Wohnmobile, mit denen man vollkommen unabhängig jeden Campingplatz ansteuern kann, können bei Camperent Wohnmobil Vermietung Gera erworben werden. Die Camping- und Ferienanlage Wulfener Hals auf Fehmarn wurde vom ADAC mehrfach ausgezeichnet. Zwischen Binnensee und blauer Ostsee lässt der Campingplatz mit seinem Rundumprogramm kaum einen Wunsch offen. Es gibt 6 Restaurants, Abendprogramm mit Live-Unterhaltung und -Musik, einen 18-Loch Golfplatz sowie eine moderne Platzausstattung. Kinder werden dank eines Animationsteams bestens mit zahlreichen Attraktionen wie Zirkus, Tanztheater und Piratenfesten unterhalten. Für die Kleinen gibt es ein Freibad, während sich größere Kinder zum Baden in die Ostsee stürzen können. Strandurlaub in Schleswig-Holstein

Nicht weit von Fehmarn entfernt liegt noch ein ausgezeichneter Stellplatz, der sich schnell mit dem Wohnmobil ansteuern lässt. Der gepflegte Platz Camping Rosenfelder Strand liegt in vorderste Reihe am Meer. Für Wohnmobilfahrer gibt es befestigte Parzellen mit entsprechenden Ver- und Entsorgungsmöglichkeiten. Die überholten Sanitäranlagen, der Ostseeblick bis fast von der letzten Reihe sowie der kurze Weg zum Strand machen die Anlage zu einem Besuchermagneten, der ein wenig abseits der umgebenden Küstenorte liegt. Das einfallsreiche Kinderprogramm mit Nachtwanderungen, Minigolf und Trekkerfahrten begeistert das jüngere Publikum. Der DLRG-überwachte Naturstrand ist teilweise steinig, weshalb Badeschuhe empfehlenswert sind. Etwas weiter entfernt gibt es einen Hunde- und FKK-Strand. Ostseeurlaub pur im Ostseecamp Seeblick

Im schattigen Kieferwäldchen direkt am Meer liegt das naturbelassene Ostseecamp Seeblick unweit von Rerik bei Kühlungsborn mit über 300 Stellplätzen für Wohnmobile und Zelte. Ob im Wohnwagen, Zelt oder Bungalow auf dem weitläufigen Areal findet fast jeder einen Platz mit Blick auf die Ostsee. Auf dem Gelände befinden sich neben der modernen Sanitäranlage, ein kleiner SB-Markt und ein Restaurant. Für Kinder gibt es ein umfangreiches Animationsprogramm. Ein echtes Highlight ist Ultraleichtflugzeug, das im Ostseecamp abfliegt, und einen einmaligen Blick aus der Vogelperspektive auf die Ostseeküste zulässt. Für die Wasserratten unter den Besuchern gibt es Tauchplätze und Wracks direkt vor der Küste.

Jan. 25, 2021, 5:32 a.m.