Login

Not registered yet? Register here

Forgot your password?


Urlaub mit der Katze

Der Urlaub mit der Katze birgt eine große Gefahr in sich. Die Katze ist ein freiheitsliebendes Tier, welches das Verhalten auch während einer Urlaubsreise nicht ablegen wird. So wie zu Hause auch, sind es besonders die Freigänger, die Probleme machen könnten. Es ist aber ein Irrglaube, dass nur Freigänger den Reizen der freien Natur nicht widerstehen können. Gerade während einer Urlaubsreise wird unter Umständen auch eine Wohnungskatze durch die neue Umgebung zum Freigang inspiriert. Sie werden es wohl kaum schaffen können, dass die Katze keinen freien Blick auf die umliegende Umgebung genießen kann. Dazu müssten Sie sie in einen Raum ohne Fenster einschließen, was selbstredend nicht gemacht wird. Wie auch immer sie verfahren, aus jedem Blickwinkel heraus ergeben sich mögliche Gefahren für ihren vierbeinigen Liebling. Die Katze ist bereits im eigenen Haushalt vor Gefahren nicht gefeit. Besonders die Freigänger besitzen einen fast undurchdringlichen Drang nach Freiheit, der sich auch während einer Urlaubsreise nicht stillen lässt. Das Prinzip der Risikominimierung ist also offenkundig die oberste Priorität.

Risikominderung während der Urlaubsreise

Es geht immer um Risikoabwägung, auch wenn sich das nicht minder bewertet anfühlt.  Grundsätzlich lassen sich die Optionen aus dem gewohnten Umfeld direkt auf die Vorbereitung auf eine Urlaubsreise übertragen. Dazu wollen wir Ihnen einige Tipps und Tricks mit auf den Weg geben. Vielleicht kennen Sie den ein oder anderen Leitsatz. Manche Praktiken können auch auf den Urlaubsschutz ausgeweitet werden. Dazu zählt zum Beispiel der Abschluss einer Krankenversicherung für die Katze. Ähnlich wie bei einer Krankenversicherung für den Menschen gibt es auch in diesen Fällen die Möglichkeit zum individuellen Abschluss einer Versicherungspolizze. Die Vorteile einer solchen Krankenversicherung für Ihr Haustier machen sich insbesondere während einer Urlaubsreise bemerkbar, weil das Risiko in einer ungewohnten Umgebung viel größer ist. Grundsätzlich bietet eine solche Katzenversicherung verschiedene Vorteile, auf die wir im Anschluss näher eingehen möchten.

Die Vorteile einer Katzenversicherung

Gerade während einer Urlaubsreise steigt das Verletzungsrisiko für Ihr Tier, da sie sich in einem ungewohnten Terrain bewegt. Durch den Abschluss einer Katzenversicherungen werden notwendige Spezialbehandlungen abgedeckt. Diese könnten notwendig werden, sollte sich Ihr Tier zum Beispiel an einem Zaun verletzen. Ebenso gibt es die Möglichkeit einer medizinischen Versorgung vor Ort. Viele Versicherungsunternehmen bieten zudem einen ortskundigen Schutzmechanismus an. Dieser greift im Falle eines Versicherungsfalles sofort. Über eine telefonische Beratungs-Hotline bekommen Sie eine Auswahl an partnerschaftlich verbundenen Tierärzten vermittelt. Damit ist der individuelle Schutz für Ihren Liebling auch im Urlaub gewahrt. Der Vorteil einer Katzenversicherung liegt aber in der Möglichkeit der individuellen Gestaltbarkeit der Versicherungspolizze. Gerade im Hinblick auf eine bevorstehende Urlaubsreise kann sich das zu einem besonderen Vorteil herausstellen. Abhängig vom gewählten Tarif gibt es auch die Möglichkeit der Erweiterung bzw. Einschränkung der Selbstbeteiligung.

Feb. 15, 2021, 11:54 a.m.