Login

Not registered yet? Register here

Forgot your password?


Die schönsten Kleinstädte an der kroatischen Küste


Bild von Ivan Ivankovic auf Pixabay - Cavtat

Kroatien ist ein wunderschönes Land, das jedes Jahr immer mehr Reiser anzieht. Das wundert überhaupt nicht, denn hier findet man wirklich alles: das türkisfarbene Meer, hohe Berge, zahlreiche National- sowie Naturparks, magische Flüsse und Seen, leckeres Essen und noch besseres Trinken. Hört sich gut an, nicht wahr? Wenn Du mehr über Kroatien erfahren möchtest, dann lese bitte weiter, denn wir zeigen Dir einige der süßten Städte an der kroatischen Küste!

TROGIR
Diese kleine Stadt ist etwa 27 Kilometer von der Hauptstadt Dalmatiens Split entfernt und ist eines Besuchs ganz sicher wert. Wieso? Hier ist ein äußerst guter Grund: Die ganze Altstadt steht seit dem Jahre 1997 unter UNESCO-Schutz. So findet man hier die Kathedrale von Trogir, deren Portal aus dem Jahre 1240 stammt. Das Portal ist ein echtes Meisterwerk, auf dem sich die Geburt Christi, zahlreiche Heilige, Darstellung der Monate usw. erkennen lässt. Der Autor dieses Kunstwerks heißt Meister Radovan. Außerdem stößt man hier auch auf die Festung Kamerlengo, wo heutzutage verschiedene Veranstaltungen jeden Sommer stattfinden. Wenn man aber auch Lust hat, eine schöne Insel zu besuchen, wird man in der Nähe die süße kleine Insel Ciovo finden, deren Strände jeden begeistern werden.


Bild von Katarzyna Tyl auf Pixabay - Trogir

SIBENIK
Wenn Du denkst, dass die Festungen nur in Trogir gefunden werden können, dann irrst Du Dich, denn Sibenik kann mit sogar 4 wuchtigen Festungen prahlen. Diese sind: Festung St. Michael, Festung St. Johannes, Festung Baron und Festung St. Nikolaus. Auch hier findet man UNESCO-Weltkulturerbe. Seit dem Jahr 2000 trägt die Kathedrale des Heiligen Jakobs stolz diesen Titel. Was Baden angeht, solltest Du die Strände Banj, Solaris, Jadrija und Martinska auf jeden Fall besuchen.


Bild von Walter Bichler auf Pixabay - Sibenik

PRIMOŠTEN
Etwa 30 Kilometer südlich von Sibenik liegt die magische Kleinstadt Primosten, die zum ersten Mal im 16. Jahrhundert erwähnt wurde. Einst war dieser Ort eine kleine Insel, die die Zugbrücke mit dem Festland verbunden hat. Diese Brücke hat die Einwohner von allen Bedrohungen geschützt. In einem Moment haben die Einwohner von Primosten festgestellt, dass keine Gefahr mehr besteht. Aus diesem Grunde haben sie einen Damm gebaut, der die kleine Insel endlich mit dem Festland verbunden hat. Diese Stadt kann dem Besucher noch zahlreiche interessante Geschichten sowie schöne Strände wie Porat, Dolac, Bilo, Mala und Velika Raduca anbieten.


Bild von gayulo auf Pixabay - Primosten

ROVINJ
Die drei oben erwähnten Städte befinden sich in Dalmatien, doch Rovinj bzw. kleine kroatische Venedig liegt in Istrien. Diese malerische Stadt begeistert jeden, der sie besucht. Hier sollte sich man in den kleinen farbenfreudigen Gassen verlieren und einfach genießen. Die schönste Fußgängerzone heißt Karera. Auf dem höchsten Punkt der Stadt, die einmal auch eine Insel war, findet man die Kirche der Heiligen Euphemia, die den Sarkophag der Heiligen verbirgt. Außerdem sollte man hier auch Blick auf das Baptisterium zur Hl. Dreifaltigkeit und das Franziskanerkloster werfen. Amarin, Mulini, Zlatni rt und Loni sind einige der bekanntesten Strände in Rovinj. Falls Du hier im Sommer gerne eine schöne Villa mieten würdest, schau Dir das Angebot von Villsy an.


Bild von Gerald Thurner

IN KROATIEN LEBEN?
Ja, warum denn nicht? Das Land ist halt traumhaft und immer mehr Menschen entscheiden sich dazu, in Kroatien ein Haus zu kaufen. Diejenigen, die darüber schon nachgedacht haben, sollten sich auf jeden Fall das große Angebot von Croatia Property Sales ansehen!



April 27, 2021, 5:19 p.m.