Login

Not registered yet? Register here

Forgot your password?


Das Handbuch für bessere Bilder auf Reisen!

Reisefotografie ist ein Feld der Fotografie, das die Beobachtung der Landschaft, Kulturen, Traditionen, den Zoll und andere Merkmale einer bestimmten Region einbeziehen kann. Die häufigsten Themen der Reisefotografie umfassen Outdoor-Szenen wie Städte und Landschaften, können aber auch in einem Land reisen oder sogar in einer Region der Welt reisen. Es kann verwendet werden, um jede Art von Erfahrung zu dokumentieren, von Freizeitaktivitäten bis hin zu Geschäftsreisen. Nachfolgend finden Sie einige der Richtlinien, wie Sie exzellente Reisefotos einnehmen können.

Das erste, was Sie tun sollten, bevor Sie Ihre Reisefotos erfassen, besteht darin, die Kamera richtig einzustellen. Die Beleuchtung sollte natürlich und sichtbar sein, da Bilder, die mit künstlicher Beleuchtung erfasst werden, tendenziell langweilig und dumm sind. Ein Stativ ist sehr wichtig, um Fotografien von Outdoor-Themen zu fotografieren, da Sie ermöglichen, sich auf das Hauptthema des Fotos konzentrieren, ohne sich um zu viele Pausen zu machen. Einige der führenden Marken des Kameras-Tripods gehören Epson, Casio, Olympus und Nikon.

Eine andere Technik, die sich im Bereich der Reisefotografie als sehr nützlich erwiesen hat, besteht darin, spezielle Effekte zu nutzen, z. B. Unschärfe, Schwarzweiß-Nebel, die Hintergrundnebel hinzufügt oder die Kamera zu rotieren. Mit diesen Techniken können Sie die am besten aussehenden Schüsse erfassen, ohne die Bildqualität zu beeinträchtigen. Eine Weitwinkellinse ist in der Regel eine bessere Option, wenn es um Reisefotografie geht, da dies eine große Schärfentiefe liefert. Wenn Sie so viele Details in einem Bild wie möglich erhalten möchten, ist eine ultraweite Linse Ihre beste Option. Auf diese Weise können Sie die Ecken und Winkel jedes von Ihnen besuchten Ortes erfassen.

Beim Einrichten Ihrer Kamera sollten Sie Ihre Kamerasack immer mit Ihnen haben, damit Sie schnell auf Strom- und Wiederaufladbare Batterien überprüfen können. Sie können Ihre Kameraausrüstung mitbringen, aber es wird auch für Sie bequemer, wenn Sie nicht auch nicht sind. Sie sollten auch Ihre Speicherkarten für zusätzlichen Speicher überprüfen und auch Ersatzbatterien tragen. Am besten überprüfen Sie jede Karte, bevor Sie verlassen, um sicherzustellen, dass es vollständig aufgeladen ist. Ihre Reisefotograf-Tasche sollte mit Tragetaschen einschließen, wodurch der Kamerateikörper vor Schock und Vibrationen geschützt wird. Wenn Sie nur digitale Bilder einnehmen, ist eine Kameratasche mit mehreren Taschen nützlicher, um Ihnen dabei zu helfen, Ihr Zubehör schnell und einfach zu lokalisieren.

Der beste Weg, um es zu vermeiden, sich während des Reisens verloren zu gehen, besteht darin, sich mit dem Bereich vertraut zu machen, den Sie besuchen. Prüfen Sie, ob es touristische Guides oder Polizeibeamte in der Nähe Ihres Standorts gibt, um Ihnen zu helfen, sicher zu bleiben. Wenn es Tiere oder Menschen gibt, die herumwenden, ist es am besten, sie zu fotografieren, ohne zu stören. Wenn Sie sich an einem abgelegenen Ort befinden, stellen Sie sicher, dass Sie nicht zu lange von Menschen gestört werden, da dies bedeuten kann, dass Sie zu spät für Ihr Fotoshooting sein können.

Die Reisefotografie kann auch interessanter gemacht werden, wenn Sie an Wettbewerben oder Event teilnehmen, da sie die Möglichkeit bieten, Fotografen, ihre Arbeit zu zeigen. In diesen Wettbewerben müssen die Teilnehmer ihre besten Fotografien einreichen, egal wie klein die Größe ist. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um neue Orte und interessante Themen zu finden. Wenn Sie Anfänger sind, ist es ratsam, mit kleineren Ereignissen zu beginnen. Wenn Sie mehr erfahren werden, können Sie nach und nach anspruchsvollere Ereignisse weitergehen.

In der Reisefotografie müssen Sie Fotos von verschiedenen Winkeln aufnehmen. Beschränken Sie sich nicht, um Fotos von Landschaften und natürlicher Schönheit allein zu machen. Sie werden nie wissen, ob Ihnen eine neue Perspektive dabei hilft, die inspirierenden Momente in Ihren Fotos zu erfassen. Versuchen Sie, so viele interessante Objekte wie möglich zu finden, und bringen Sie sie in Ihre eigenen Fotos.

Wenn Sie anfangen, sollten Sie nicht unbedingt darauf konzentrieren, Ihre Fotodienstleistungen an andere Fotografen zu verkaufen. Sie können Fotos für flyer erstellen erstellen. Es gibt viele freie Fotografen, die gerne Ihre Dienste einstellen würden, und Sie pro Foto zahlen, anstatt für eine professionelle Kamera und eine Vorräte zu verschieben. Sie können auch Ihr eigenes Portfolio herstellen, in dem Sie alle Ihre besten Werke zeigen können. Mit den verschiedenen spannenden fotografischen Chancen, die das Fotografie-Angebote anbieten, können Sie ein wunderbares Portfolio aufbauen, um potenzielle Kunden zu zeigen.

June 30, 2021, 5:51 a.m.