Login

Not registered yet? Register here

Forgot your password?


3 Geheimtipps für den Sommer: Unbekannte Urlaubsziele 2021

Eine gewisse Beständigkeit gibt vielen auch im Urlaub ein Gefühl der Sicherheit. Auf Dauer können die immer gleiche Ferienwohnung, der altbekannte Strand und dasselbe Restaurant jedoch sehr langweilig werden. Wir möchten allen neugierigen 3 Geheimtipps für den Sommerurlaub 2021 vorstellen. Hier werden Sie etwas Neues sehen, ohne sich direkt in die Tourismus-Massen stürzen zu müssen!

Die Tremiti-Inseln in Italien: beeindruckende Flora & Fauna

Die Tremiti-Inseln klingen für viele im ersten Moment vielleicht nach einem tropischen Reiseziel außerhalb Europas. Tatsächlich handelt es sich jedoch um eine kleine italienische Inselgruppe aus 5 Inseln, die vor Schönheit und Ruhe kaum zu übertreffen sind. Nur 500 Menschen leben hier, um die wenigen Touristen mit köstlichen lokalen Speisen zu versorgen.

Das kristallklare Wasser der unberührten Buchten lädt in den vielen warmen Sommerwochen zu Schnorchel-Touren ein, auf denen Sie die schönsten Unterwasserlebewesen entdecken können. Besonders viele Fische können Sie an den Buchten der Insel Capraia finden. Obwohl sie die zweitgrößte der Tremiti-Inseln ist, ist sie bis heute unbewohnt.

Auch über Wasser können Sie eine traumhafte Flora und Fauna inmitten malerischer Landschaften bestaunen. Auf Bootstouren sehen Sie die Kreidefelsen der ebenfalls unbewohnten Insel Cretaccio. Die zwei bewohnten Inseln San Nicola und San Domino erkunden Sie am besten zu Fuß, da keine Autos erlaubt sind. Die Fähre zu den Tremiti-Inseln ist in der Hauptsaison das einzige motorisierte Gefährt in der Nähe.

Urlaub an der Nordsee: Geheimtipps für den Sommer

Sie möchten nicht weit fahren, brauchen aber trotzdem Abwechslung? Die Nordsee bietet Ihnen mit seinem Weltnaturerbe, dem Wattenmeer, Vielseitigkeit, Ruhe und frische Seeluft. In den Sommermonaten sind vor allem die Kurorte rund um die Nordsee gut besucht und nicht gerade preiswert, weshalb es sich lohnt, außerhalb dieser Orte nach geeigneten Urlaubszielen zu suchen.

Wer spontan übers Wochenende verreisen möchte oder einfach keine Lust auf riesige Menschenansammlungen hat, sollte sich in den gemütlichen Nordsee-Dörfern rund um Husum oder Rysum umschauen. Hier bieten Einwohner oft liebevolle Bed and Breakfasts oder hübsche Ferienwohnungen zum Entspannen an. Rund um das gemütliche Dorf Rysum lassen sich neben alten Mühlen und Burgen außerdem der größte Leuchtturm Deutschlands sowie eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt bestaunen.

Vielseitig, mediterran & stark unterschätzt: Faro in Portugal

Wieder raus aus Deutschland, möchten wir uns nun einem ganz besonderen Ort in Portugal widmen; Faro ist für viele erst einmal nur der Ort, an dem man mit dem Flugzeug ankommt, um von dort aus die Algarve zu erkunden. Bleibt man jedoch erst einmal in Faro, so merkt man schnell, dass der Schein trügt.

Im Inneren der alten Stadtmauern erwartet sie ein historisches Zentrum, welches malerische Bauwerke, tolle Restaurants und interessante Touristenattraktionen bereithält. Für Wasserliebhaber bietet der nahegelegene Naturpark Ria Formosa nicht nur tolle Buchten, sondern auch das vielseitigste Ökosystem in ganz Portugal. Hunderte Vogel- und Fischarten sind hier beheimatet – sogar Seepferdchen!



July 12, 2021, 3:17 p.m.