Login

Not registered yet? Register here

Forgot your password?


Halten Sie Ihre Urlaubserinnerungen fotografisch fest mit diesen Tipps!

Ferienzeit ist doch die schönste Zeit des Jahres und auch die optimale Möglichkeit hochwertige Momente mit unseren Liebsten zu verbringen. Diese Erinnerungen sollten dann fotografisch festgehalten werden, sodass wir auch noch nach Jahren etwas von der schönen Zeit haben werden. Die Frage ist nun, wie können Sie das am besten machen? Diese Frage und hilfreiche Tipps und Tricks finden Sie in diesem Artikel!

Fotos im Urlaub - So wichtig wie nie?

Im Zeitalter von Social Media und Co. scheint das Foto machen noch wichtiger als sonst. Wir klicken auf Instagram durch die Bilder unserer Freunde und sind scheinbar wahrlich Teil von dieser Zeit. Kein Wunder also, dass auch der Wunsch nach guten Fotos wächst. Die gute Nachricht ist, dass es auch noch nie so einfach war wirklich schöne Fotos zu bekommen. Keine teure Kamera ist nötig und auch keine Ausbildung als Fotograf. Sicherlich waren Sie aber auch schon in der Situation, in der Sie an Ihrem Handy oder Ihrer Kamera durch die Einstellungen geklickt haben und nicht wussten, was “Kontrast” oder “ISO” überhaupt bedeuten. Keine Sorge - das müssen Sie auch gar nicht wissen, um schöne Fotos im Urlaub zu schießen!

Das sind die besten Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Urlaubserinnerungen optimal fotografisch festhalten können!

Doch wie können Sie nun Ihren Urlaub in den Ferien am besten fotografisch festhalten. Egal, ob einen Heimaturlaub in Deutschland, einen Abstecher nach Westflandern oder auch einen erholsamen Trip nach Nordjütland - mit diesen Tipps und Tricks sind Sie ideal gewappnet!

Setzen Sie auf das ideale Bildbearbeitungsprogramm

Das richtige Bildbearbeitungsprogramm ist das A und O! Fehler können immer passieren, sei es das die Belichtung alles andere als ideal ist oder der Kontrast der Farben zu stark sind. Was auch immer das Problem ist, kann meistens mit einem guten Bildbearbeitungsprogramm in den Griff bekommen werden. So haben Sie die Chance nach dem Urlaub das Beste aus Ihren Bildern herauszuholen. Um sich für ein Bildbearbeitungsprogramm zu entscheiden, sollten Sie vor allem auf die Bedienbarkeit achten, denn Programme für Anfänger müssen übersichtlich und einfach gestaltet sein. Wir können Ihnen besonders Movavi empfehlen. Das Beste ist, mit diesem Programm können Sie nicht nur Bilder bearbeiten, sondern auch Videos. Schauen Sie unbedingt mal vorbei https://www.movavi.de/videoconverter/.

Im Zweifelsfall - Automatik!

Jede Kamera hat eine Automatik Funktion. Hierbei entscheidet die Kamera durch passende Sensoren selber, welche Einstellungen in diesem Zeitpunkt am besten sind. So müssen Sie sich gar keine Gedanken machen und können sich nur auf den schönen Moment konzentrieren. Demnach gilt im Zweifelsfalle immer mit Automatik fotografieren, sodass Sie sich sicher sein können, dass das Foto auch was geworden ist. Ja, Automatik funktioniert nicht immer optimal, doch können Sie das Foto im Nachhinein immer noch einem Bildbearbeitungsprogramm optimieren.

Achten Sie auf die Tageszeit

Wenn Sie im Urlaub sind, sind Sie sicherlich den ganzen Tag auf den Beinen und möchten Fotos machen, wann es Ihnen passt. Dennoch möchten wir Sie daran erinnern, dass es bestimmte Tageszeiten gibt, die sich zum Fotos machen besser eignen. Die sogenannte blaue Stunde, die wir vor allem früh morgens beim Sonnenaufgang und auch abends kurz vor dem Sonnenuntergang finden können, ist perfekt. Hier ist das Licht besonders weich und ebenmäßig, was sich in den Fotos widerspiegelt. Versuchen Sie zugleich die Mitte des Tages zu meiden, da hier das Licht sehr hart ist und durch die oftmals starke Sonne, können die Bilder ausbleichen.

Mehr ist mehr?

Wenn es um die Bildbearbeitung geht, empfehlen wir das Motto “Weniger ist mehr”, denn Sie sollten es nicht mit der Bearbeitung übertreiben. Im schlimmsten Falle sieht das Foto künstlich aus und ruiniert das Urlaubsfeeling. Wenn Sie allerdings Fotos schießen, dann machen Sie lieber mehrere, um auch wirklich sicherzugehen, dass ein gutes Foto dabei ist. In diesem Fall gilt: Mehr ist mehr!



July 19, 2021, 1:50 p.m.