Login

Not registered yet? Register here

Forgot your password?


5 Tipps, wie Sie sich im Ferienhaus wie zuhause fühlen können

Wer ein Ferienhaus mietet, sollte sich vorab mit einigen Dingen befassen. Hierzu gehören beispielsweise Bewertungen des Hauses oder das Überprüfen der Seriosität von Vermieter bzw. Vermittler.
Wenn Sie sich für ein Haus entschieden haben, können Sie den Aufenthalt mit einigen Tipps noch angenehmer gestalten, so dass Sie sich wie zuhause fühlen. Im Folgenden haben wir fünf nützliche Tipps für Sie zusammengefasst, um den Urlaub im Ferienhaus in vollen Zügen zu genießen.

1. Gewürze von zuhause mitnehmen

Die Würze macht das Essen zuhause zu dem, was es ist. Wenn Sie im Ferienhaus nicht jeden Tag außer Haus essen, sondern auch kochen möchten, kann es sinnvoll sein, eigene Gewürze von zuhause mitzunehmen. Auch Kochutensilien, an die Sie sich gewöhnt haben, sollten Sie ruhig mitnehmen. Warum nicht auch die Küchenmaschine von zuhause im Urlaub nutzen oder sogar den Kaffee-Vollautomaten. So müssen Sie auf nichts verzichten und können ein Stück Gewohnheit von zuhause mitnehmen.

2. Mobile Geräte für mehr Komfort

Es gibt eine ganze Reihe von Elektrogeräten, die uns heute den Alltag erleichtern. Dazu gehören natürlich auch Tablet, Smartphone und so weiter, die ohnehin mit ins Ferienhaus genommen werden. Darüber hinaus kann es aber auch sinnvoll sein, weitere Geräte mitzunehmen, an die Sie sich zuhause gewöhnt haben. Wenn Sie beispielsweise eine mobile Klimaanlage nutzen und den notwendigen Platz im Auto haben, könnten Sie durchaus darüber nachdenken, Sie mit ins Ferienhaus zu nehmen, wenn es nicht klimatisiert ist.

Auch einfache Dinge wie das Smart-Home-Gerät, mit dem Sie Musik hören, eine Android TV-Box oder einen Fire TV-Stick nehmen nicht viel Platz weg und lassen sich einfach im Ferienhaus nutzen. Es spricht auch nichts dagegen, eine Spielkonsole oder den Handheld mitzunehmen; insbesondere, wenn Sie Kinder mitnehmen. Oft sind es die kleinen Dinge, die dazu beitragen, dass Sie sich gut fühlen und Ihre Freizeit in vollen Zügen genießen können.

3. Für Regentage vorbeugen

Wenn das Wetter nicht so mitspielt, wie man es sich vielleicht vorgestellt hat, ist es gut, wenn man bereits vorgesorgt hat. Mit Spielkonsole, Brettspielen, guten Büchern und so weiter können Sie auch regnerische Tage im Ferienhaus genießen. Vielleicht nehmen Sie auch eine Android-Box mit Ihren Lieblings-Serien mit oder eine externe Festplatte mit Filmen für einen gemütlichen Kinoabend.

Setzen Sie sich im Urlaub nicht zu sehr unter Druck, immer etwas unternehmen zu müssen. Es ist auch die gemeinsame Zeit, die Freizeit oder auch einfach mal das Nichtstun, das entspannt und uns vom Alltagsstress befreit. Machen Sie auch im Urlaub nur das, worauf Sie wirklich Lust haben und das Sie entspannt.

4. Besser schlafen

Wenn Sie für einen guten Schlaf eine bequeme Matratze brauchen, sollten Sie eventuell darüber nachdenken, sich einen Topper zuzulegen, den Sie mit ins Ferienhaus nehmen können. Zwar haben viele Ferienhäuser auch sehr gute Betten, doch nicht immer ist der Liegekomfort so hoch, wie man es von zuhause gewohnt ist. Mit Matratzentoppern können Sie auch mit eher mäßigen Matratzen einen sehr hohen Komfort erreichen. Da sie nur etwa 6 bis 8 cm dick sind, können sie kompakt zusammengerollt und über die Matratze im Bett gelegt werden. Besonders komfortabel sind Topper aus Viskose. Darüber hinaus entledigen Sie sich mit einem Topper auch der Besucherritze zwischen den Matratzen.

5. Empfehlenswerte Versicherung

Wenn Sie in einem Ferienhaus übernachten, kann immer auch mal etwas kaputt gehen. Insbesondere wenn Sie mit Kindern Urlaub machen, empfehlen wir daher, eine Haftpflichtversicherung für die ganze Familie abzuschließen. Dadurch sind sie vor Schäden geschützt und müssen nicht selbst dafür aufkommen, wenn beispielsweise etwas auf der Couch verschüttet oder ein Fenster zu Bruch geht. Ein Klassiker ist sicherlich auch das Rotweinglas auf dem Teppich.

Eine gute Haftpflichtversicherung ist nicht teuer und schützt Sie im Urlaub vor unvorhersehbaren finanziellen Belastungen. So können Sie in Ruhe den Urlaub genießen und wissen, dass Sie für den Fall der Fälle abgesichert sind.

July 26, 2021, 2:22 p.m.