Login

Not registered yet? Register here

Forgot your password?


Die schönsten Strände der Nordsee- hier unsere Tipps für den Sommer 2017

Jahr für Jahr zieht es Urlauber wieder an die Nordseeküste, da sie nicht nur die grünen Deiche, sondern auch die weite des Wassers schätzen. Doch auch die Strände der flachen Landschaft können sich sehen lassen und sind besonders im Sommer einen Besuch wert. Doch welche sind eigentlich die schönsten Strände der Nordsee und was sollte man auf jeden Fall gesehen haben?

Dies sind die schönsten Strände der Nordsee

Wer für den Sommer 2017 eine Reise an die Nordsee plant, möchte natürlich auch einiges von der Natur sehen. Besonders einige Strände dort können sich sehen lassen und machen den Urlaub zu einem ganz besonderen Trip. Wer den Massentourismus meiden möchte, ist auf der Insel Amrum sehr gut aufgehoben. Zwar handelt es sich hierbei nur um eine sehr kleine Insel, jedoch stehen die Natur und der große Strand im Vordergrund. Dort gibt es ein Hauptstrand mit Körben, aber auch zahlreiche freie Fläche, wo einem die Ruhe garantiert ist. Ein weiteres Highlight von Amrum ist der große Leuchtturm, der mit seinen 41,8 Metern zu dem höchsten Leuchtturm der Nordseeküste gehört. Einen endlos langen Strand bietet St. Peter Ording. Auf dem 12 Kilometer langen Sandstrand kommen vor allem Aktivurlauber voll auf ihre Kosten. Hier kann man Kitesurfen, Strandsegeln und viele weitere Wassersportarten ausüben oder einfach nur beim Angeln entspannen. Es handelt sich hierbei außerdem um einen sehr familienfreundlichen Strand, der über zahlreiche Strandkörbe verfügt. 


Wer einen weißen Sandstrand bevorzugt, wird vom Wittdün Hauptstrand begeistert sein. Eine Mischung aus einer malerischen Landschaft, dem weißen Sandstrand und der unendlichen Weite machen diesen Nordseestrand so einmalig. Der Wittdüner Hauptstand bietet sich vor allem zum Sonnenbaden, aber auch für weite Spaziergänge an. Die Schönheit der Natur lässt das ein oder andere wunderschöne Urlaubsfoto entstehen. 

Der passende Koffer darf bei einer Nordseereise natürlich auch nicht fehlen

Da viele Urlauber einen längeren Aufenthalt an der Nordsee planen, sollte natürlich auch der passende Koffer her. Damit man auch lange etwas von seinen neuen Koffern hat, sollte man sich auf jeden Fall für einen Markenkoffer entscheiden. Diese müssen auch gar nicht teuer sein. Auf https://www.markenkoffer.de/ hat man eine große Auswahl an Markenkoffern in den unterschiedlichsten Farben, Formen und Größen. Alle Koffer von Markenkoffer.de stehen für hohe Stabilität und Langlebigkeit. Neben Trolleys, Weichgepäck und Hartschalenkoffern, findet man dort auch Kinderkoffer von unterschiedlichen Herstellern und mit tollen Motiven. So bringt das Reisen für die Kleinsten doppelt so viel Spaß. Auch Reiserucksäcke oder Rucksacktrolleys kann man beim oben genannten Anbieter erwerben, die vor allem für Sportler eine Option darstellen. 

Die Nordseeküste hat also einige schöne Strände zu bieten, die mit tollen Landschaften, der Weite des Wassers oder mit der Kinderfreundlichkeit punkten. Außerdem bekommt man auch einiges zu sehen und sollte daher die Kamera auf jeden Fall im Reisegepäck verstauen. Um auch sicher an seinem Reiseort anzukommen, bietet Markenkoffer.de die passenden Koffer, Trolleys und Reisetaschen für den nächsten Nordseeurlaub und man kann dort aus den unterschiedlichsten Modellen wählen. Alle angebotenen Produkte entsprechen einer hohen Qualität und punkten mit ihrer enormen Langlebigkeit. So steht einem erholsamen Strandurlaub nichts mehr im Weg! 

Bildquelle: Rainer Sturm  / pixelio.de

Nov. 29, 2016, 7:19 a.m.