Login

Ihr Ferienobjekt eintragen? Hier registrieren

Passwort vergessen?


Herbstliche Highlights an der Nordsee

Wenn die Temperaturen langsam fallen und die meisten Touristen der Nordsee bereits den Rücken gekehrt haben, beginnt eine weitere spannende Reisezeit. In der Nebensaison genießen Besucher nicht nur günstige Preise, sondern können die Nordsee von einer ganz besonderen Seite erleben. Wir werfen einen Blick auf die Aktivitäten, welche besondere Eindrücke versprechen und daher zu den Highlights des Aufenthalts zählen.

Die Insel Föhr entdecken

Kulinarischen Genuss bietet die Insel Föhr in den herbstlichen Tagen. Während der Erntezeit ist es dort direkt bei den Erzeugern möglich, einen Blick auf die Ernte zu werfen. Viele bieten die Möglichkeit, einfach mal von den frischen Früchten zu kosten oder einen kleinen Einkauf zu machen. Regionaler ist dies in keinem Supermarkt möglich. Darüber hinaus kann die Tour zwischen den Höfen mit einem Fahrrad absolviert werden, um die raue Insel Föhr in dieser spannenden Jahreszeit zu entdecken. Sollten die Temperaturen ein kurzes Aufwärmen erforderlich machen, so stehen dafür zahlreiche Cafés und Restaurants zur Verfügung, die sich als ideal erweisen.



Andere Besucher legen weniger Wert auf dieses herbstliche Highlight, sondern suchen in Tagungshotels nach etwas Ruhe. Besonders entlang der Küste gibt es viele Unterkünfte, welche dafür als Location mit besonderer Aussicht dienen können. Jedoch sind frühzeitige Reservierungen durch die Firmen erforderlich, um sich einen der begehrten Plätze zu sichern. Alternativen bieten jedoch viele Anbieter, wie zum Beispiel ein Seminarhotel in NRW.

Erholung in St. Peter-Ording

Nicht an jedem Herbsttag sorgt die Sonne für so angenehme Temperaturen, dass ein angenehmer Aufenthalt im Freien möglich ist. So manches Mal sind Touristen deshalb auf der Suche nach etwas mehr Erholung und Entspannung. St. Peter-Ording bietet etwa mit der großen Landschaft von Dampfbädern die Möglichkeit, in eine andere Welt einzutauchen und die kühlen Außentemperaturen vergessen zu machen. Beim Zeremoniell, welches üblicherweise mit dem Dampfbad verknüpft ist, wird der ganze Körper mit einem Gemisch aus Heilerde, Schlick und Meersalz eingepackt. Das Gesicht wird derweil unter einer Fliesmaske geschont. So reichen die ersten Minuten, um den Stress des Alltags direkt vergessen zu machen.

Friesisch Leben auf Husum

In der Hauptsaison kommt das traditionelle norddeutsche Leben oft zu kurz. Nur wenig Zeit steht zur Verfügung, um sich mit den Besonderheiten der friesischen Lebensart vertraut zu machen. Stattdessen sorgt der Ansturm der Massen immer wieder für die Notwendigkeit, den Fokus zu wechseln. Selten bietet sich deshalb die Möglichkeit, die Lebensart des Nordens aus nächster Nähe zu erleben.

Husum bietet diese Möglichkeit jeden Oktober mit dem Angebot „Friesischer Herbst“. Ein Stadtführer kümmert sich dabei um eine anschauliche Tour durch das typische Eckhaus und weist auf die Besonderheiten des friesischen Lebens hin. Immer wieder schweift der Blick dabei auch in die Vergangenheit. Doch selten ist es für Besucher möglich, sich dem Leben des Nordens auf eine so direkte Art zu nähern.

Auch abseits der Badestrände gibt es im Herbst also Möglichkeiten, um die Schönheiten der Nordsee zu entdecken. Oft genügt bereits ein kurzer Blick, um spannende Angebote zu entdecken und auch im Herbst Erholung im hohen Norden zu finden, wenn der große Ansturm des Sommers vorüber ist.

11. September 2018 18:26