Login

Not registered yet? Register here

Forgot your password?


Die drei besten Gründe für einen Urlaub an der Nordsee

Wer Urlaub am Meer machen möchte, muss sich nicht zwangsläufig in den Flieger setzen und weite Strecken auf sich nehmen. In Deutschland lädt die Nordsee mit ihren vielfältigen Inseln zum Erkunden, Verweilen und Entspannen ein. Im Folgenden schauen wir uns an, welche drei top Gründe dafür sprechen, den nächsten Urlaub dort zu verbringen.

Grund Nummer 1: Natur und Entspannung



Die Nordsee ist insbesondere für Fans vom Meer, Spaziergängen am Strand und heilsamer Luft eine perfekte Urlaubsdestination. Bildquelle: EvgeniT / pixabay.com

Träumen Sie von einem entspannenden Urlaub an der See und können sich obendrein für die heimische Flora und Fauna begeistern? In diesem Fall ist ein Urlaub an der Nordsee genau das Richtige für Sie, denn die langen Sandstrände, Dünen und die zum Wandern einladenden Wälder bieten ideale Voraussetzungen für einen Urlaub der besonderen Art. An der Nordsee finden Sie Natur, Ruhe und gesunde Luft.

Gleichzeitig können Sie auch etwas erleben – zum Beispiel, indem Sie sich den Lebensraum der mehreren tausend Seehunde, die in der Nord- und Ostsee leben, näher anschauen. Worauf also noch warten – Boot mieten und raus aufs Meer! Dafür steht in Heiligenhafen z.B. die Jeanneau Sun Odyssey 40 zur Verfügung, sowie die Hanse 370. Alternativ dazu kann auf der beliebten Insel Rügen in Lauterbach die Lagoon 400 oder die Bavaria 34 Cruiser gemietet werden.

Grund Nummer 2: Kulinarische Köstlichkeiten

Ein zweiter sehr guter Grund dafür, Urlaub an der Nordsee zu machen, sind die vielen kulinarischen Köstlichkeiten, die Ihren Gaumen vor Ort verwöhnen werden. Natürlich stehen auf den Karten der zahlreichen Restaurants primär Fischgerichte, die an der Nordsee besonders gut schmecken, weil der Fisch lokal frisch gefangen werden kann. Sie haben die Wahl zwischen Klassikern wie dem Fischbrötchen als Snack für zwischendurch oder einem schmackhaften Schollenfilet mit Beilage für den großen Hunger.

Besonders empfehlenswert ist übrigens der Fisch-Spezialist Gosch, der beispielsweise auf der Insel Sylt einen Laden hat und von Lachs mit Reibeplätzchen über Garnelen bis hin zu Shrimps alles anbietet, was das Feinschmecker-Herz höher schlagen lässt.

Grund Nummer 3: Vielfalt der Inseln

Last but not least lohnt sich ein Urlaub an der Nordsee auch deshalb, weil er enorm vielfältig sein kann und sie innerhalb kürzester Zeit etliche Inseln bereisen können. Die vielleicht beliebteste unter ihnen ist Sylt. Die Insel ist die größte der Nordsee mit einer beeindruckenden Größe von 100 Quadratkilometern. Für Jogger und Golfer ist Sylt ein Eldorado – dementsprechend häufig ist hier die High Society anzutreffen.

Ebenfalls auf der Beliebtheitsskala ganz oben zu finden sind Amrum und Föhr. Erstere Insel ist für Wanderer und klassische Strandurlauber ein perfekter Urlaubsort, allerdings kann dort wenig gefeiert werden. Föhr dagegen wird auch friesische Karibik genannt. Hier ist es insgesamt weniger windig. Außerdem kommen Muschelsammler und Wattwanderer auf ihre Kosten.

Dec. 2, 2019, 8:44 p.m.