Login

Not registered yet? Register here

Forgot your password?


Die mondäne Seite von Norderney

Norderney ist vor allem für die raue Schönheit seiner Natur bekannt, für das Wattenmeer, Dünen und Salzwiesen. Das ist aber nicht alles, was die Insel zu bieten hat. Denn Norderney hat auch eine mondäne Seite: Luxus-Hotels gibt es auf dem 26 Quadratkilometer großen Eiland ebenso wie gehobene Restaurants, eine Spielbank... und ein echtes Wellness-Paradies.

Kashmirdecken und Meeresblick: Übernachten mit Stil

Wie die meisten der ostfriesischen Inseln hat auch Norderney eine gute Auswahl an schmucken Ferienhäuschen. Wer sich wirklich verwöhnen lassen möchte, bezieht aber in einem der Luxushotels der Insel Quartier. Besonders exklusiv ist der Seesteg, dessen 16 Zimmer allesamt über einen Blick aufs Meer verfügen. Ein absolutes Highlight ist hier der Rooftop-Pool. Modern und geräumig sind die Zimmer im New Wave. Anstatt eines lieblosen Buffets gibt es hier schmackhafte Frühstücksmenüs, die Abende lassen sich wunderbar auf der Rooftop-Bar verbringen. Auch das Design-Hotel Sophie’s genügt höchsten Ansprüchen und ist, wie der Name schon verrät, besonders stylisch ausgestattet. Ebenfalls eine Erwähnung wert ist das Strandhotel Georgshöhe, das über ein eigenes Fitnessstudio und ein umfangreiches Wellnessangebot verfügt.

Meeresfrüchte im Mittelpunkt: Die feine Inselküche

Kaum zu glauben, aber auf diesem einsamen Fleckchen Land inmitten der Wellen gibt es tatsächlich ein Sternerestaurant. Im Restaurant Seesteg, das zum gleichnamigen Hotel gehört, wird auf allerhöchstem Niveau gekocht. Zum Einsatz kommen unter anderem regionale Zutaten wie Queller oder friesisches Lamm. Die Preise sind erschwinglich: Das 3-Gang-Menü gibt es abends für 69 €, das 6-Gang-Menü kostet 110 €. Das N’eys im Strandhotel Georgshöhe ist spezialisiert auf Fischgerichte wie Wolfsbarsch, Steinbutt oder Seezunge. Die gute ostfriesische Küche wird hier durch mediterrane und asiatische Einflüsse bereichert. Auch das Restaurant Oktopussy im Hotel New Wave ist einen Besuch wert. Die Spezialität des Hauses ist gebratener Oktopus mit Aioli und Kräuteröl.

Automatenspiele Deluxe: Die Spielbank Norderney

Die Spielbank in Norderney gehört zu den kleinsten in Deutschland und bietet daher keine Tischspiele an. Stattdessen hat das Haus sich auf Spielautomaten spezialisiert. Gäste haben die Wahl zwischen Merkur-Geräten mit Spielen wie Eye of Horus und Novoline-Geräten mit Spielen wie Book of Ra oder Lucky Lady. Im Vergleich zu einer modernen Online Spielothek fällt das Angebot also relativ gering aus, denn dort sind oft hunderte von Titeln im Angebot. Dafür gibt es einige exklusive Jackpot-Automaten, darunter auch den Niedersachsen-Jackpot, der im Zusammenschluss mit den übrigen Spielbanken des Landes angeboten wird. Hier sind Gewinne im sechsstelligen Bereich möglich, eine nette Zusatzchance für die Gäste der Spielbank.

Keine Schlammschlacht: Thalasso im bade:haus

Thalasso ist die Bezeichnung für eine besondere Art der Heilbehandlung, die sich die Kräfte des Meeres zunutze macht. Neben Meereswasser und Meeresluft kann eine Thalassotherapie zum Beispiel auch Algen, Schlick und Sand umfassen. Dieses besondere Wellnessprogramm wird an der Nordsee vielerorts angeboten. Deutschlands größtes Thalassozentrum befindet sich aber im bade:haus auf Norderney. Das Basisprogramm besteht aus einem Meerwasserbad oder einer Norderneyer Schlickpackung plus Ganzkörpermassage, auf Wunsch gibt es auch ein Ganzkörperpeeling mit Meersalz. In der Wasserebene des Bades gibt es unter anderem ein Dampfbad, Wasserfallduschen, ein Salzbad und ein Solarium. In der Feuerebene erwartet die Gäste eine Kesselsauna, eine Außensauna sowie ein Ruhebereich mit Kamin.

Aug. 29, 2022, 8:05 p.m.